Demokratieunternehmen

Demokratieunternehmen dürften eigentlich die gerechte Form der „privaten Regierung“, die sich abzeichnet, sein. Mehrwert der Mitarbeiter*Innen zahlt die Kapitalgeber aus und Eigentum wird ausgelöst: ein Unternehmen gehört sich selbst. Ich gehe zunächst auf Parlamanete als Organisationseinheit ein, lege dann die Auslöse von Eigenkapital (Was soll das sein?) da und gehe dann auf Positions- und Führungsmandate … Demokratieunternehmen weiterlesen

Strukturelles Management

Nachdem die Umfeldfaktoren im Sinne einer stakeholderbasierten Szenarioanalyse erfasst sind (Vgl. Sozialer Frieden) und die zentralen Ich-Kompetenzen der Menschen, die im Bildungswesen zu fehlen scheinen, erarbeitet sind (Vgl. Ich-Kompetenzen), können Unternehmen im Sinne einer Optimierung struktureller Stärken und Schwächen ausgelegt werden. Dazu wurden (Vgl. Unternehmenskonzeptionen) vier zentrale abgrenzbare Unternehmensteile identifiziert: Innovationsunternehmen Projektrealisationsunternehmen Dienstleistungsunternehmen Automatisierte Unternehmen … Strukturelles Management weiterlesen

Unternehmenskonzeptionen

Dieser Artikel betrachtet Märkte, Ressourcen und zentrale Güter, um eine karrikaturartige Unternehmenskonzeption vorzulegen, damit deren Entwicklung antizipiert werden kann, sodass eine moderne Unternehmenskonzeption erarbeitet wird. Im Ergebnis kann dann zum einen die moderne Konzeption mit den Märkten, Ressourcen und zentralen Gütern abgeglichen werden und zum anderen sollte transparent werden, dass nationalistischer Kapitalismus nach derzeitiger Gestaltung … Unternehmenskonzeptionen weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: