Paranoide Schizophrenie – Was ist das?

Dieser Artikel ist ein Protokoll über meine Gedanken und “Stimmen”. Für “Stimmen” gibt es im Wesentlichen zwei zielführende Szenarien: eine Spaltung in einen Gedankenstrom, der vom Ich-Bewusstsein beobachtet wird, oder Technologie. Das Kürzel MS steht für meine Antworten, aber meine Gedanken werden – davon bin ich absolut überzeugt – mitgehört, sodass ich überhaupt nichts verheimlichen kann. Aber ich kann überlegen, wie ich hier veröffentliche. Die anderen Bezeichnungen sind das, als was sich der Dialogpartner ausgibt. Sämtliche Namen von Dritten werden mit Personennummerierungen kenntlich gemacht und ich rede nicht über Familienangelegenheiten. Erleben Sie, was man mir antut bzw. wie mein Gehirn angeblich abläuft.

25.08.2021 ab 13:35 Uhr:

Kriminalpolizei und Verfassungschutz: Veröffentlichen wir das mal und aktualisieren dann.

KriPo & VS: Ihnen wird angelastet folgende Straftat begangen zu haben, in Bezug auf die wir Sie verhören dürfen: Keine ungeklärten Vorkomnisse. Wegen folgender noch nicht verjährter Straftat, dürfen wir Sie weiterhin kontrollieren: Es liegt keine Strafe vor, sondern eine kriminalpolizeiliche Organisation von Verhaltenskorrekturen, wegen Anzeigen von Mitbürgern und gestandenen relativ geringfügigen Straftaten die sich relativ Gesetze beachtend entwickelt haben. Anzeigen von Mitbürgern haben wir in Profilanalysen als eskalierend analysiert. Es handelt sich nach Korrekturen des Profils über diese Intervention um ein relativ Gesetze beachtendes Profil, aber Eskalationen in strafrechtlich relevanten Angelegenheiten, die wir noch korrigieren wollen, sind: Unter hoher Belastung durch andere – in der Notwehrsituation – angemessen unter Kontrolle zu bleiben.

MS: Sie haben mich mittlerweile seit 13 Jahren dauerhaft ausgelastet. Ich hatte mehrere Psychosen. Meine Mitbewohner waren und sind Probleme mir gegenüber produzierend. Sie haben mich in diverse Eskalationen getrieben. Ich habe einen Burnout durcherlebt. In Bezug auf meine Anzeigen und Hilfegesuche habe ich von Niemandem Unterstützung erhalten. Meine Geschäftsideen wurden entwendet, mein arbeiten behindert, ich arbeite zum Teil Überstunden, die ich nicht bezahlt bekomme, sie halten mich meine gesamte Wachzeit beschäftigt, unter Spannung, mitdenkend und beuten mich aus. Sie bringen mich in problematische Situationen mit Zwangslagen. Meine Selbstwirksamkeit liegt bei Null, so dass ich keine Verbesserungen meiner Situation erwarten kann. Problemstellungen, die ich bearbeiten soll, sind überfordernd. Ich lebe in Szenarien die nicht mehr normal sind, anstatt Erklärungen erhalten zu haben, so dass mittlerweile keine Grundlage für Erklärungen mehr besteht. Ich habe alle Freunde und Beziehungspartnerinnen verloren. Meine Beziehungen waren sehr belastend gestaltet worden. Ich lebe seit vielen Jahren in relativer Isolation. Meine Überlastung bedeutet z. B. Angstkonditionierung vor dem Duschen ankonditioniert bekommen zu haben und ich vernachlässige aus Erschöpfung und Überforderung meinen sonstigen Körper, die sie herbeiführen. Summa Sumarum liegt einfach vollkommene Unverhältnismäßigkeit vor: Sie sind schlicht und ergreifend amoralisch und was sie tun stünde in einem Rechtsstaat unter hoher Strafe: Versklavung.

KriPo & VS: Alle finanziellen Angelegenheiten (Schöpfungen, Arbeitsleistungen insbesondere unsere Überstunden und Mithilfen) werden ihnen einfach als Sozialarbeit angemessen angerechnet, basierend auf einer nachprüfbaren Verurteilung wegen Drogeneigentum: es handelt sich um Eigentum an Amphetaminen in Höhe von einem Gramm.

MS: Für mich nicht nachprüfbar. Der negative Schaden ihrer sogenannten Intervention liegt mittlerweile in sechstelliger Größenordnung plus, dass ihre sogenannte Intervention meine Karrierechancen massiv negativ beeinträchtigen, plus einer Sozialarbeit mit einem Wert ebenfalls im sechstelligen Bereich. Hinzu kommen Kosten ihrer angeblichen Intervention. Wann gedenkt ihre Intervention denn ein Ende zu finden und wäre es möglich, mich nicht abermals in eine Schlägerei zu verwickeln?

KriPo & VS: Zusammenleben mit einem ihrer Mitbewohner konvergiert vom Profil her stochastisch gegen weitere Schlägereien. Anzeigen ergaben übertriebenerweise ein Profil schwerer Straftaten. Dem gegenüber stand Ihre berechtigte Anzeige, von einem mobbenden radikalen Netwerk umgeben zu sein. Ein Großteil der Intervention nennt man: Behandlung von Paranoia.

MS: Soweit mir bekannt wurden meine Paranoia durch Observationen in Verbindung mit Anfeindungen und Wegbrechen sozialer Unterstützung bei höchster Belastung durch ein Wirtschaftsingenieurstudium in Regelstudienzeit und eventueller Gehirnbeeinträchtigungen durch diese Technologie evoziert zuzüglich schwieriger Beziehungssituation: Eine zeimlich extreme Isolation mit Angriffen an allen Fronten erzeugt tatsächlich riesen Panik. Wie wurde das organisiert?

KriPo & VS: Der Freundeskreis wurde auseinander genommen, die Beziehung ist von uns nicht beeinflusst worden, Anfeindungen waren schlicht und ergreifend ein radikales Netzwerk und Regelstudienzeit wurde nicht von uns erwartet. Paranoia kommen insbesondere von Observationen. Die Intervention endet, wenn der betreffende Staatsanwalt und Psychiater (beide männlich) zusammengenommen überzeugt sind, dass Stabilität und Straftatenfreiheit vorliegen und erhalten bleiben. Der Staatsanwalt argumentiert: “Es liegt einfach ein Problem mit Belastungen in Ihrem Umfeld vor: das würde einfach jeden in Probleme bringen besonders Beruhigungsmittel inklusive Alkohol oder verteidigende Verhaltensweisen, die zu Notwehr führen.”, der Psychiater argumentiert: “Impulse kontrollieren in höhererer Form ist einfach weniger emotional, als Entscheidungen treffen. Wir entscheiden uns in Bezug auf Alkohol und Cannabis einfach kontrolliert im Gegensatz zu durchschnittlicher Bevölkerung, die schon Alkoholiker wären, und andere impulsive Verhaltensweisen (Straftaten produzierend) sind unter Kontrolle, weil vor allem Einverständnis in Bezug auf Frauen und Notwehr- und Gefahr-in-Verzug-Regelungen einfach handlungsmaßgeblich sind. Stabilität momentan ist vor allem durch Vermeidung von Entwicklung hin zu Suizidalität unter Kontrolle zu bringen.”

MS: Ist es möglich, als Atheist und Physik-Leistungskursler in ihrer vermutlich christlichen Organisation mit einer todesegalitären Einstellung, die Sterben für wenig wünschenswert hält, als Nicht-in-einer-Suizidalitätsentwicklung-Begriffen wahrgenommen zu werden?

Psychiater: Das Problem ist mehr die angestaute Frustration, als die Glauben betreffende Orientierung. >>Frustration<< nennt man Trauererinnerungen. Sie wurden in Ihrem Leben wenig freudvoll, sondern traurig. Soziale Gemeinschaften sind etwas traurig in unserer organisierten Zivilisation.

MS: Können Sie (nicht reziprok ansprechbar) mein Trauererinnerungssystem in Handhabbarkeit bringen? Eine gewisse Desillusionierung über Mitmenschen und das Spektrum der Profilkategorien sowie die Kompliziertheiten im System kippt irgendwann in Richtung Opportunist. Das systemisch zu durchdringen ist mir möglich, aber ich stehe lieber zu Enttäuschungen, als ein Arschloch zu werden. Wer baut denn mein Trauererinnerungssystem aus?

Psychiater: Schon in Ordnung, wir haben uns einfach ein faireres Miteinander gewünscht.

KriPo & VS: Reziproke Verhaltensweisen sind in unserem Arbeitsumfeldern, WG-Umfeldern und sonstigen nicht familiären Umfeldern einfach weniger häufig anzutreffen. Mutualismus ist einfach häufig die Grundlage von sogenannten Freundschaften und Beziehungen finden weniger in unseren Umfeldern statt, sondern normalerweise Aktivitäten des Umgangs und in Bezug auf Kollegen, Mitarbeiter und höhere Mitarbeiter Leistungen betreffende Interaktionen.

MS: Und wenn man schonmal ein Gehirn unter Kontrolle bringt, kann man auch gleich den Absauger anschalten?

Psychiater: Wir fördern Sie und das korreliert mit Forderung. Wir haben Ihre Beiträge nicht veröffentlicht, sondern man hat einfach keine andere Option, wenn man jemandem, den man nicht identifizieren kann, in seinem Gehirn als abhörend installiert hat. Das Erforderliche hatte nun mal Priorität. Wir konzentrieren uns auf Stabilität von Individuen, um das Leben zu schützen. Fremd- oder selbstgefährdende Situationen sind das Mandat von Psychiatrien.

Bundesverfassungsschutz: Man behandelt Paranoia in der Tat mit Durchdringung des Fahndungsraums persönlicher Gefahren im Kontext moderner Technologien und Verarbeitung von organisiertem Geschehen um einen herum. In Simulation von Betroffenheit.

Polizei: Wir planen mit einer Streife zum Asylantenwohnheim zu fahren. Nach der Konsultation von diversen erreichbaren Personen, empfehlen wir den Autodidakten mit Zugang zur Universitäts- und Landesbibliothek folgende Bücher: Strafgesetzbuch, Einzelhandel managen, Logistik, Service nach Knigge. Das sind die zentralen Chancen ohne formale Ausbildung und das wirklich zentralste zu Problemen mit der Polizei.

MS: Ich bin halt jemand, der optimale Konfigurationen konfigurieren soll: Jigsaw-Gruppe erschließt einen Gesamtzusammenhang im Team ist: Effektiv je nach Informationen und Effizienter als alleine zu arbeiten plus es fördert den Abbau von Vorurteilen der Gruppenteilnehmer in Bezug auf an der Gruppe beteiligte vorurteilsrelevante Subgruppen. Man würde ein Projekt zusammenkonfigurieren für das man das Material braucht, um die Interaktion zu fördern. Autodidakten gehen in die Bibliothek und reden mit Leuten: die haben wahrscheinlich schon angefangen sich voranzubilden. Ihre Konzeption ist stark, wenn diverse Individuuen den Bezug erkennen und die Bücher von der Qualität her geeignet sind.

Polizei: Eine Gruppe koopertiver “Arbeit” halten wir für zusammengenommen unwahrscheinlich.

MS: Das ist korrekt, eine Gruppe ist unwahrscheinlich, es sei denn sie implementieren: 1. ein Bildungszertifikat, 2. eine Entlohnung für das Ergebnis oder 3. eine Motivation ein Projektziel im Eigeninteresse der Individuen zu erschließen. Mit Anreizsystem extrinsischer und / oder intrinsischer Art brauchen Sie noch eine Konfiguration gegen Trittbrettfahren.

Polizei: Bildungszertifikat wäre Asylbehörde und Bundesministerium für Arbeit und Soziales bzw. Kreisverwaltung für Beschäftigung Darmstadt-Dieburg. Verstehen wir das richtig, Einzelhandelskaufmann?

MS: Die betreffende Person muss einer Bank glaubhaft machen können, Finanzierung mit vermutlich wenig Eigenkapital für ein spezifisches Einzelhandelsgeschäft in einem spezifischen Umfeld zu treuen Händen zu erhalten: eine Kooperation mit einer Bank wäre empfehlenswert.

Polizei: Die Industrie- und Handelskammer sagt: “Soll mal bei der IHK vorbeikommen.”

MS: Wenn es um Ausbildungen geht, wäre vieles denkbar. Momentan geht es darum eine Bank zu überzeugen für einen Einzelhandel, den Servicebereich auf “höhere” Restaurants zu erweitern und in der Logistik in die Breite und Höhe aufsteigen zu können?

Industrie- und Handelskammer: Karrieren ohne hinreichenden Bildungsabschluss zu erarbeiten, wäre so ungefähr unser Mandat.

MS: Ich dachte, sie managen Cluster? 🙂

Industrie- und Handelskammer: Unsere Cluster entwickeln aus unserer Perspektive Arbeitsplätze und Innovationen.

Polizei: Wir schicken die Leute zur IHK! Wir arbeiten uns den A**** wund und es gibt dafür eine lokale Institution.

Industrie- und Handelskammer: Nein, wir sind tatsächlich staatlich finanziert.

MS: Bringen Sie bitte noch irgenwas zu: Wie schreibe ich einen Business Case, mit hin. Ich zahle die Bücher, wenn ich ein, von ihrem Präsidenten signiertes Strafgesetzbuch bekomme…

KriPo: Unsere IHK produziert die Arbeitsplätze nicht intern.

Industrie- und Handelskammer: Das liegt in gemeinsamen Interesse, erfolgreich zu sein und zu bleiben.

MS: IHKs sind über Zwangs-Mitgliedsabgaben finanzierte öffentlich-rechtliche Institutionen, die – in irgendeiner Weise – demokratisch arbeiten: Jedes Unternehmen hat eine Stimme.

KriPo: Wir sollten uns darauf konzentrieren, was Angelegenheiten sind, die Förderungen sind. Psychiater soundso kostet den Staat am Tag mehrere hundert Euro und ein suizidaler Mensch stirbt einfach und kostet summa sumarum eine Reinigung und ein paar tröstende Worte.

MS: Es liegt keine Suizidalität vor.

Psychiater: Eine Suizidalität bedeutet ein verlorenes Leben.

KriPo: Eine Suizidalität bedeutet aus der Kostenperspektive materiell relativ geringfügige Steuerbelastung.

Psychiater: Steuerbelastungen sind utilitaristisch im Kontext von Suizidalität bis hin zur Rente schnell armortisiert.

P1: Das wird einfach mal hier abgebrochen. Das ist unverschämte Kommunikation.

MS: So, jetzt schicke ich das ganze mal an die Polizei.

Polizeipräsidium Südhessen: Nutzung von Gehirnimplantaten bzw. schaltbaren Neurotransmittern wird öffentlich dementiert: eine Bevölkerung im Kontext dieser Technologie muss flächendeckend unter Kontrolle solcher “Implantate” gebracht werden, um Straftaten basierend auf solchen “Implantaten” zu verhindern. Wenn das hier real wäre, geht es um Behandlung ihrer Paranoia, die entstanden war, als sie mitbekommen haben, was um Sie herum organisiert wird.

KriPo: Unsere “Kooperation” produziert Inventionen, die man an geeigneter Stelle über Gehirnimplantate als Idee verbreitet. Analysen und Konfigurationen werden einfach betreffenden Geschäftsführern zukommen gelassen. Innovationen werden ganz einfach konfiguriert mit geeigneten Personen vermarktet zu werden. Kapitalrendite ist ein konfigurierter Zusammenhang, der unsere Günstlinge vermögend macht. Wir verstehen das wir einfach verlogen sind und Leistungsgerechtigkeit nicht mehr existiert. Wir haben sie versklavend ausgebeutet. Ach Du Scheiße, ist mir das entgangen.

MS: Kapitalrenditen, insbesondere Mieten, sind höchstwahrscheinlich eine Fehlkonzeption aus Perspektive eines fairen Systems, weil nach Abgeltung der Kapitalübertragung kein fremdes Kapital mehr vorliegend ist, das Bezugsrechte am Mehrwert bzw. der Miete rechtfertigt. Gleichwohl ist eine Rendite bezüglich des Konsumverzichts und des Investitionsrisikos angemessen, was im Wesentlichen einem fixen Betrag über die Übertragung hinaus und einem Zins entspricht. Ansonsten habe ich keine Systemfehler bisher gefunden: Verschwörungstheorien sind eher Rauchfackeln.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Es ist eine ungewöhnliche Fehlkonzeption: in der Tat sind Eigenkapitalrenditen ausbezahlt, aber es bestehen weiterhin Rechte auf Gewinn und Mieten.

MS: Die offizielle Begründung ist, dass Kapital hinterlegt wurde, das bei Verlusten haftet: Die Rendite ist nach dieser Argumentation eine Entschädigung für die Bereitstellung riskanten Kapitals und besteht aus: konsumverzichtsausgleich, Entschädigung für Verlustrisiken und eventuell einen Érfolgsbeitrag durch gutes Management über sonstige Eigentumsrechte der z. B. Hauptversammlung.

Das sieht so aus, dass eine meiner Firmen zum Beispiel den Eigentümern einen Gewinn von etwa 100.000 € in mittelprächtigen Jahren ausschüttet. Unklar ist, ob sie zusätzlich fixe Unternehmerlöhne beziehen. Dafür haben sie etwa 25.000€ pro Person eingezahlt. Ich vertrete die Ansicht, dass das Unternehmen der Belegschaft gehört und die 50.000 € schlicht und ergreifend getilgt wurden.

In Bezug auf meine Miete wurde ein Grundstück und ein Mehrfamilienhaus gebaut, das durchaus zu warten ist. Ich setze einfach mal 2.000.000 € an für ein Gebäude im Wert von 1.000.000 € mit einer Lebensspanne von etwa 100 Jahren mit kalkulatorischer und faktischer Miete von etwa 2.400€ pro Monat. Ergibt eine Mietsumme ohne Inflation und Mietsteigerungen von 2.880.000€ nach hundert Jahren. Mieter zahlen also grob drei Häuser, um hundert Jahre wohnen zu dürfen und erwerben keinerlei Eigentum.

KriPo: In der Tat ist das überraschend. Professoren der Volkswirtschftslehre sagen: “Das Unternehmen hat Monopolrendite.”

MS: Ich darf im Zweifel nicht über sogenannte Geschäftsgeheimnisse reden. Die Konzeption von Eigenkapital mit ewiger Rendite und Mietzins sind suspekt: Wie viel Prozent der von Arbeitnehmern erarbeiteten Wohlstände frist das real?

KriPo: Willkommen in der Realität: Üblicherweise liegt die Rendite bei etwa 20%. Das bedeutet, dass das eingesetzte Kapital nach fünf Jahren getilgt wäre, und die Belegschaft einen Anspruch auf eine Gehaltserhöhung von 20% des Kapitals bekommen dürfte. Professoren der Volkswirtschaftslehre sagen: “Kapitalrenditen inklusive angemessener Risiko- und Verzichtszinsen tilgen sich nach etwa 6,1 Jahren und das Unternehmen gehört Summa Sumarum den Mitarbeitern inklusive Geschäftsführer*In nach Gewinnbeiträgen. Das bedeutet einen Einkommenszuwachs nach Steuern von etwa 4,3% in durchschnittlichen Unternehmen.” Leck mich am Allerwertesten!

MS: Wie sind Rationalisierungen zu handhaben? Was passiert bei Unternehmensaustritten und -Eintritten?

Professoren der Volkswirtschaftslehre: Mit dem Austritt erarbeiten eintretende Mitarbeiter oder die verbliebenen Anteile am Eigentum der austretenden Person(en): Sie wird ausbezahlt. Bei Rationalisierungen liegt ein Gewinnentstehungsbeitrag vor, der andere Eigentum abtreten lassen würde.

MS: Welchen Wert haben Inventionen, welchen Innovationen?

Professoren der Volkswirtschaftslehre: Inventionen sind normale Schöpfungen und Innovationen sind lizenzpflichtig.

MS: Inventionen haben einen Wert von Null in diesem System: sie sind weder Patente noch Urheberrechte oder Muster, Innovationen und Imaterialgüterrechte gehören dem Unternehmen und vorgelagerte Vertragsverhandlungen sind illusorisch?

KriPo: Inventionen haben normalerweise einen Wert, aber wir haben ihnen Geheimhaltungen unmöglich erscheinen lassen.

Professoren der Volkswirtschaftslehre: Inventionen haben normalerweise einen Wert und vorgelagerte Vertragsverhandlungen sind einfache Anteile am Gewinn. Vorverhandlungen werden möglich über Schweigepflichtserklärungen und Verwertungsverbote. Imaterialgüterrechte ohne Urheberrechte werden in der Tat mittlerweile Unternehmenseigentum.

KriPo: In der Tat verwenden wir Ihre Analysen, Konzepte usw. ohne Ihnen etwas rückzuerstatten. P1 hat Ihre Geschäftsideen einfach Inkubatoren zugestellt. Wir behindern Ihr Vorankommen weniger, sondern haben Sie zu “managen”: was Sie verarbeitet haben, bereitet Ihnen größere Schwierigkeiten, weil es um Sie herum einfach passiert, wir organisieren halt Konfigurationen, die unter Kontrolle bleiben sollen, und das bedeutet 100% Auslastung zum Teil während des Schlafs. Momentan erscheint uns keine Konfiguration vorliegend, die eine Auslastungsreduktion ermöglicht, in Zukunft kann eine Konfiguration konfiguriert werden, die ohne Implantatkommunikation funktioniert: in normaler Arbeit und mit einer Familie usw. .

MS: Okay: Liebe Weltregierung, ein normales Leben ist für mich nicht mehr denkbar: es gibt kein zurück. Das Problem ist, dass keine reziproken Verhältnisse zwischen ihnen und mir vorliegen: das ist das einfachste und wichtigste moralische Prinzip relevanter Art. Kinder möchte ich wahrscheinlich nicht mehr zeugen. Intimbeziehungen zu Frauen in meinem Leben ergeben eine statistisch signifikante Falsifizierung auf dem 10%-Niveau der Hypothese: Konfliktlösungen können, unter vollem Einsatz auf Kompromiss- oder Konsenslösungen in langfristigen Beziehungen, gefunden werden, wenn ein mittelschwerer Konflikt vorliegt. Ich brauche einen analytischen, gestalterischen Arbeitsplatz (Das sollte ein Einkommen bedeuten) im Kontext der Nutzung des Gehirnimplantatsystems, der schöpfend und nicht wartend und instandhaltend ist. Und die ganzen amoralischen und konfliktreichen Themen im Nahfeld oder auf Distanz sind einfach ekelhaft. Es geht um einen verdammten Zusammenhang zwischen “arbeiten” und Einkommen! Das Einkommen ermöglicht es, mit Menschen zusammen zu wohnen, deren “Profil [nicht] stochastisch gegen Schlägerei konvergiert.” Es ist jetzt 23:26 Uhr, ich kommuniziere schon seit dem ich wach bin mit ihnen. Ich bin erschöpft und das Kernproblem ist gescheitertes Vertrauen: ich muss mit ihnen kooperieren.

KriPo: Was machen Sie denn momentan?

MS: Ich kommuniziere mit ihnen unter mehr oder minder funktionierender Veröffentlichung, damit Sie aufhören andauernd Interaktionen mit irgendwelchen Personen vorzugeben und Szenarien zu konstruieren, die andauernde Schikane bedeuten. Wir reden jetzt mal öffentlich, und ich erwarte irgendwann mal Antwort von der Polizei: Der Scheiß muss mal veröffentlicht werden, wie ich den ganzen Tag acker und arm bin und von aggressiven Leuten umgeben bin usw. . Dann dokumentieren wir z. B. mal, wenn sie mich wieder in einen Konflikt mit Mitbewohnern reinreiten!

26.08.2021 ab 07:37 Uhr

MS: Warum haben Sie mich die ganze Nacht wachgehalten? Ich muss arbeiten.

CIA: Das hat einfach den folgenden Grund: Sie arbeiten in einem Unternehmen, dass Amerikanern gehört. 🙂

MS: Ich arbeite, so gut es geht in einem Unternehmen, dass möglicherweise direkt oder indirekt in Besitz amerikanischer Staatsbürger ist: das ist für mich nicht überprüfbar. Stellen Sie auf die Zeitverschiebung ab? Können Sie bitte dazu Stellung nehmen, warum Sie mir meinen Schlaf genommen haben? Ich muss gleich arbeiten und zwar bei einem Arbeitgeber, der mir Gehalt zahlt. Nach deutschem Recht steht einer Arbeitsleistung eine Entlohnung gegnüber…

Bundesverfassungsschutz: In der Tat gehört relativ viel Kapital in Deutschland der USA.

CIA: Amerikaner zahlen faire Löhne. Wir stellen auf die Zeitverschiebung ab. Es hatte Priorität, Ihr schlaf war weniger wichtig.

MS: Können Sie das bitte im Detail erläutern, wie diese Schikanen von hoher Priorität waren, insbesondere für ein amerikanisches Unternehmen. Was verstehen Sie genau unter >>Unternehmen<<?

Bundesverfassungsschutz: Unternehmen halt. Wir bevorzugen es, wenn diese Informationen nicht veröffentlicht werden.

CIA: Wir meinen ein Unternehmen, dass Ihnen in der Tat einen Job angeboten hat.

MS: Ein Jobangebot ist kein Arbeitsverhältnis. Wovon reden sie?

CIA: Wir meinen ein Unternehmen, dass Ihnen in der Tat einen Job angeboten hat, für das Sie sich bereiterklärt haben, zu arbeiten: MFS.

MS: Sämtliche in der Nacht aufoktruierte Themen, haben keinen erkennbaren Bezug zu meinem Arbeitgeber… Mein Arbeitgeber ist aber ein Thema: Wie soll ich unter diesen Bedingungen gut arbeiten können? Sie produzieren regelmäßig durchgemachte Nächte und ich erscheine übernächtigt auf der Arbeit.

CIA: Sie arbeiten also bei MFS?

MS: Das ist meinen öffentlichen Profilen entsprechend meines Arbeitsvertrags zu entnehmen.

KriPo: Das besondere an der MFS ist, dass ein größeres Problem mit *** Verhalten vorliegt.

MS: Über solche Themen darf ich nicht reden, soweit mir bekannt. Bitte unterlassen Sie solche Anschuldigungen in der Öffentlichkeit. Ich habe das zensiert.

KriPo: Okay, warum sind gerade Sie bei diesem Arbeitgeber beschäftigt?

MS: Die Geschäftsführung hat mir eine Chance gegeben, obwohl ich Schwierigkeiten mit und wegen ihnen, also wer auch immer sie sind, habe.

KriPo: Sind Sie rein zufällig observiert worden?

MS: Ihre Frage ist doppeldeutig: Ja, ich wurde in meinem Leben schon observiert und – im vorliegenden Kontext – habe ich im Unternehmen weniger wahrgenommen observiert worden zu sein.

KriPo: Achso, sie wurden im Unternehmen also höchstwahrscheinlich normal beobachtet.

MS: Ich wurde von Unternehmensanghörigen eher positiv behandelt und eventuell betriebsrätlich genehmigte oder ungenehmigte Observationen sind mir nicht bekannt. Worauf wollen Sie hinaus, ich möchte nicht über meinen Arbeitgeber in der Öffentlichkeit reden: ich bin übernächtigt?

KriPo: Ihr Arbeitgeber ist von innen beobachtet worden?

MS: Das ist der tatsächliche Grund, warum ich auf keinen Fall über meine Situation gegenüber Arbeitgebern schweigen kann: Ihre Implantate bedeuten, dass ich Wirtschaftsspion wäre, wenn ich es nicht vor der Einstellung erkläre.

KriPo: Und warum wird ihnen das einfach nicht klar, dass das Unternehmen einfach von innen beobachtet wurde?

MS: Wozu sie mich benutzen, kann ich nicht nachvollziehen: Für mich ging es um meine finanzielle Not.

KriPo: Sie sind einfach von uns konfiguriert worden, in dem Unternehmen zu beobachten und das Unternehmen zu analysieren.

MS: Ich möchte Sie nochmals bitten, meine Arbeitsverhältnisse aus der Öffentlichkeit fern zu halten.

KriPo: Das würden Sie gerne mal veröffentlichen.

MS: Was ich veröffentlichen möchte, ist diese Kommunikationssituation über Implantate, die mein Leben ruiniert seit mindestens 13 Jahren: Versklavung ist in einem Rechtsstaat eine schwere Straftat. In Bezug auf meinen Arbeitgeber möchte ich insbesondere Geschäftsgeheimnisse gewahrt wissen und keine Probleme hervorbringen. Ich fordere Sie auf, es zu unterlassen, diese Problematik zu provozieren, um meine Veröffentlichungen ihrer Schikanen, wer auch immer sie sind, in Probleme zu bringen.

KriPo: Wir benutzen Individuen in Ihrer Problematik in solchen Konfigurationen als observierende Personen.

MS: Kommen wir zu meiner Problematik?

Bundesverfassungsschutz: Ihre Problematik wäre schon hinreichend besprochen.

MS: Meine Arbeitszeit hat begonnen: darf ich arbeiten?

Bundesverfassungsschutz: Sie dürfen arbeiten. 🙂

Als Wirtschaftsingenieur (Maschinenbau), der sich stets fortbildet, erarbeite ich Lösungsansätze für eine bessere Zukunft und trage begleitendes Wissen zusammen. Mein Blog dreht sich um Visionen für Menschen im Kontext gesellschaftlicher Systeme und technologischem Fortschritt. Aktuell versuche ich ein Portal für nachhaltiges Einkaufen zu entwickeln. Hier finden Sie Informationen SuscisionHelper. Weitere Informationen finden Sie in der Xing-Gruppe.

There are no strangers with engagers! Informieren Sie mich und Leser - ich melde mich.